Mal direkt, mal meta – hier schreibt der Autor gerade so wie es ihm gefällt. Oder anders gesagt: Hier gelangt all das hin, das beispielsweise nicht nach PR goes social oder ins Medienstübchen passt.